CTP – Von den Daten zur Druckplatte

Vor dem Druck werden die Zeitungsseiten mit modernster CTP-Technik (Computer-to-Plate) auf die Druckplatten übertragen. Zeitungsseiten werden aus vier Grundfarben gedruckt, für jede Farbeseite benötigt man also vier Druckplatten, bestehend aus Aluminium. 600 Platten können in der Plattenbelichtung in einer Stunde fertiggestellt werden. Im Gegensatz zur indirekten Bebilderung über das konventionelle Filmbelichtungsverfahren Computer to Film (CTF) minimiert die CTP-Technik Montage- und Materialkosten. Da die Randschärfe der Rasterpunkte höher ist und kleinere Rasterpunkte erzeugt werden, entstehen hochwertigere Druckergebnisse. Ein weiterer Vorteil des CTP-Verfahrens ist eine Reduzierung von diversen mechanischen Einflüssen auf die Druckplatte, wie zum Beispiel Fehlbelichtungen, Staub und Kratzer.

Technische Ausstattung

  • 3 Krause Belichter Laser Jet
  • 3 Entwicklungsmaschinen Krause Bluefin
  • Druckplattentyp: Fuji Photopolymer PRO-VN
  • 3 Abkanter 2B mit jeweils einem Platesorter mit bis zu 12 Stationen
  • 1 Blindplattenanleger 2B
  • Workflow Wobe Team
  • Softproof Wobe Team